Mittwoch, 28. März 2007

Sparflamme

Ihr habt es ja sicherlich schon gemerkt: Ausser der täglichen Dosis BlogBrother ist hier im Moment nicht so viel los. Das hat einen ganz simplen Grund: Meine Abschlussprüfung ist in unfassbar greifbare Nähe gerückt und damit ich einen wirklich guten IT-Systemelektroniker-Facharbeiterbrief bekommen, liegt mein Hauptaugenmerk im Moment eher in diese Richtung. Ich bitte mir das nachzusehen.

Damit ihr mitfiebern könnt, hier ein kurzer Überblick über das, was ich im Moment so treibe und was noch passieren wird: Die Abschlussprüfung zum IT-Systemelektroniker besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Der schriftliche Teil wiederum setzt sich aus drei einzelnen 90-minütigen Prüfungen zusammen (Fachqualifikation IT-Systemelektroniker, Kernqualifikation IT-Berufe und WiSo).

Der praktische Teil ist ein Projekt, in meinem Fall lautet der Titel "Errichtung der Kommunikationsinfrastruktur eines kleinen Hotels". Ich plane und installiere also in einem kleinen Hotel (eigentlich ist es etwas größer, aber ich musste den Umfang für die Prüfung reduzieren) ein serverbasiertes Netzwerk aus Rechnern und realisiere den Aufbau der VoIP-basierten Telefonanlage. Das ganze vom Anfang bis zum Ende, also vom nackten Raum über die Stationen Planung, Einkauf/Angebotserstellung, Installation und Konfiguration bis ihn zur Übergabe des Ganzen.

Die Durchführung des Projektes ist schon abgeschlossen, im Moment bin ich mit der Erstellung der Projektdokumentation beschäftigt, die zur schriftlichen Prüfung im Mai abgegeben werden muss. Ich will aber vor Ostern noch den RC1 fertiggestellt haben, damit ich nach den Feiertagen nur noch mit meinen Ausbildern zusammen ein wenig Feinschliff betreiben brauche. Diese Projektdokumentation ist dabei eigentlich der wichtigste Teil des ganzen, zählt sie doch 50% der praktischen Note.

Die restlichen 50% setzen sich dann aus der Präsentation des Projektes im Juni/Juli (25%) und anschließendem Fachgespräch (25%) zusammen.

Ich hoffe, dass ich das ganze mindestens mit der Note "gut" abschließen kann, bei der Zwischenprüfung im letzten Jahr ich mit 89,5% auf jeden Fall schon sehr zufrieden (und übrigens weit, weit, weit über dem Durchschnitt). Wünscht mir also gefälligst Erfolg!

Ach so, aus diesem Grund bleibt das Stöckchen, dass ich gestern Abend von Indy bekommen habe, noch ein wenig liegen.

Kommentare:

Kittyluka hat gesagt…

Sorry, dass ich dich enttäuschen muss, aber in den neuen IT-Berufen bekommst du keinen Facharbeiterbrief.

Facharbeiterbriefe werden nur in Handwerklichen Berufen ausgeteilt (maler, tischler, metzger).

Was du bekommst ist ein Abschlusszeugnis. So wie ich...

Aber trotzdem viel Glück! Ich drücke dir die Daumen.

Schnitzel hat gesagt…

Solang ich am Ende nen Zettel bekomme, auf dem steht "Du bist der Größte!" ist mir das egal wie der heisst. ;)

elternrunde hat gesagt…

Und ich drück die Daumen

VOGUUUUUL hat gesagt…

Da haut der auf die kacke das ist UNFASSBAR :D:D:D

Den ganzen tag hier am rumsurfen und heuln "wäääääh...hab keine Zeit"

btw: ich bin fertig mit meinem Projekt!! DAS BESTE ALLER ZEITEN!!!