Mittwoch, 28. Februar 2007

BlogBrother - Tag 23 - Das nichtsehende Auge

Image Hosted by ImageShack.usBlog Brother - Eine Comicfigur für fünf Monate in einem Panel eingesperrt. Nur ein Stift ist da um ihm das Leben zu verschönern. Hast Du Ideen oder Wünsche was Louis als nächstes tun soll? Nur her damit! Gib mir einfach einen Tipp in den Kommentaren oder schreib eine Email an deneidels [ät] gmail [dott] com. Klick auf das Logo um alle Blog Brother-Posts anzuzeigen.

Louis hat genug vom Feiern und vom Kommerz und sich nicht mehr verkaufen. Sowas kann nämlich manchmal ganz schön hohe Wellen schlagen. Er will lieber wieder seine Ruhe haben. Zum Glück ist er von störenden Einflüssen in seinem Panel geschützt, denn rein darf nur, wen ich rein lasse. Einige werden sich vielleicht noch an den schlechten Verlierer Kollege Stein erinnern, der Louis besucht hat und beim Verlassen des Hauses die Kette der käppitragenden liebenswerten Comicfigur zerissen hat. Diese Kette war ein Geschenk seiner Freundin Veronika und jetzt ratet mal, wer da vor ihm steht?

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

Kommentare:

Bettina hat gesagt…

die durchtriebene Zwillingsschwester???
(mit Gruß aus der Nachbarschaft an BlogBrother )

donvanone hat gesagt…

warum hat Louis wieder seine ganze Farbe abgelegt? Hat Kittyluka ihm das eingeredet? Jetzt ist mein Banner ja gar nicht mehr aktuell...

Schnitzel hat gesagt…

Hör auf, Don! Ich weiss, dass ich ein unglaublich schluderiger Typ bin, aber was du hier mit mir machst ist ja fast so ähnlich wie das, was dein neuer Freund gleichen Namens damals mit StudiVZ gemacht hat. :P Ich korrigier es schnell, ok? :(

Schnitzel hat gesagt…

So, besser? :P

donvanone hat gesagt…

*g*
Muss wirklich am Namen liegen. Aber ich will mal nicht so sein und ignoriere stillschweigend, dass sich die Hutfarbe geändert hat, ok?

Schnitzel hat gesagt…

Erinnert mich persönlich jetzt ein wenig an den Comicbuchverkäufer bei den Simpsons, der auf der Comic Convention Logikfehler aufklären will. ;)

donvanone hat gesagt…

ok:
- die Arme von Veronika sind zu kurz, um ihm die Kette umzulegen

- die Körperform lässt das Anbringen einer Kette nicht wirklich zu

- Louis hat seit der Party seine Gesichtsfarbe verloren. Zu lange von der Sonne weggesperrt?

- warum hat sich Louis die Augenbrauen abrasiert? Auf dem Vorstellungsbild hatte er sie noch...

Fans können anstrengend sein ;-)

Schnitzel hat gesagt…

Besser Fans, die sich Gedanken machen, als gar keine Feinde. ;)

Zu deinen Kritikpunkten:

- Da ich auch finde, dass das Anbringen der Kette schwierig sein könnte, wird der Vorgang nicht gezeichnet sondern hinterher als abgeschlossener Vorgang dargestellt.

- Mit der gleichen Logik könnte man sagen: Die Figuren haben nur Kopf, Arme und Beine und keinen Torso. Dadurch fehlt ihnen der Platz für lebenswichtige Organe. Wie du siehst ist der fehlende Halt der Kette das kleinste Problem. ;)

- Louis ist kommt aus einfachen Verhältnissen und ist in einer schwar-weissen Welt aufgewachsen. Er sehnt sich aber sehr nach Farbe und deshalb habe ich ihn in der Vergangenheit diesen Wunsch auch manchmal erfüllt. Im Moment mache ich das nicht, das gehört zum Spiel.

Und jetzt den einzigen Punkt, den ich ernsthaft beantworten kann:

- Die "Augenbrauen" sind zwar schon ein wenig Augenbrauen, haben für mich aber die Fuktion von Mimikfalten und sind erst dann sichtbar, wenn ich der Meinung bin dass ich sie zur Darstellung des Gesichtsausdrucks brauche, bzw wenn ich Personen zeichne, die dadurch ganz typisch charakterisiert werden. (Z.B. das bockige Behbie oder Grim Reaper mit seiner durchgehenden Augenbraue)

:P

donvanone hat gesagt…

"Die Figuren haben nur Kopf, Arme und Beine und keinen Torso. Dadurch fehlt ihnen der Platz für lebenswichtige Organe."

Einen Arzt! Schnell! Wir brauchen hier einen Arzt!

Wie wärs mit nem (Organ-)Spendebutton?

Schnitzel hat gesagt…

Das gilt ebenfalls für dein Comicebenbild. ;)

Für Louis Gesundheit ist bestens gesorgt. Schließlich steht er Tag und Nacht unter Beobachtung und es ist immer eine examinierte Krankenschwester (und stellvertretende PDL!) zur Stelle falls mal etwas passieren sollte: mein Behbie.

Indy hat gesagt…

au weia...Behbie ist doch immer bockig...mag mir nicht ausmalen, wenn Louis zu viel rumjammert...Dann brät ihm Behbie eines über oder besser: sie guckt ihn böse an ;-) (@behbie: war ein Spaß, Süße!)

das süße :-) Behbie hat gesagt…

Ich kann auch sehr nett sein,
und auch gaaanz lieb gucken...
sobald es zwingend erforderlich
ist ;-P
Bei Louis sowieso...!