Montag, 16. Juli 2007

Harry Potter tötet Lord Voldemort auf Seite 597


...nicht. Das heisst: Ich habe keine Ahnung wie der neue Harry Potter ausgeht und ich warne hiermit jeden vor, der es sich mit mir verscherzt und mir Informationen aufzwingt, wie die Geschichte endet. Blogger werden mit einer tiefsitzenden Feindschaft bestraft (und das kann bei mir wirklich SEHR tief gehen), Freunde und Bekannte werden ebendiesen Status verlieren.

Ich rufe euch auf: Unterstützt diesen Gedanken vom Endl Alexander und verbreitet gezielt Falschmeldungen damit niemand mehr weiß, was wahr ist und was Fake!

Noch habt ihr übrigens die Möglichkeit mir das Buch zu schenken, schaut doch mal in meiner Amazon-Wunschliste ganz unten.

Update: Im Dreibeinblog wird übrigens glaubhaft nachgewiesen, dass Lord Voldemort mit Vornamen Hubertus heißt.



Kommentare:

Connys Weblog hat gesagt…

Ich werde keine Fake-Meldungen veröffentlichen. Das Buch kommt am Samstag auf den Markt dann weiß eh jeder wie es endet.

Jörg Friedrich hat gesagt…

Nachdem ich gestern den neuen Potter Film gesehen habe (die Bücher kenne ich nicht) denke ich, die Sache endet genauso wie StarWars. Ist doch die gleiche Geschichte. Lord Voldemort ist in Wirklichkeit Potters Vater.

Hier meine Kritik:
http://duberichtest.de/einzelgeschichte.php?id=83&art=geschichte

Nian hat gesagt…

Hubertus ... ich habs geahnt...

Markus hat gesagt…

also ich weiß schonmal wer in dem nächsten buch stirbt von den drei hauptcharaktären ^^ aber ich will ja jetzt net fies sein und das schreiben :D

Anonym hat gesagt…

keine Angst ich kann euch die Angst nehmen, Hermine Ron und Harry sterben nit. Keine Angst!

Ich weiss zwar was alles passiert (danke Spoiler XD)aber ich will ja keinen Zorn erwecken.


:)

Aci hat gesagt…

Man, bei der Überschrift habe ich noch gedacht, dass du es bist, den ich mit einer tiefen, lebenslangen Feindschaft bestrafen muss. Hast dich ja nochmal gerettet!

Beim letzten Band habe ich mich erfolgreich gegen alle Informationen aus dem eher erschienen Potter geschützt. Bis ich in der Erstverkaufsnacht des deutschen Potters die Massen in den Laden gelassen habe und mir das erste Rotzgör am Eingang entgegenbölkte, wer stirbt. In dem Moment, wollte ich Kinderschnitzel...