Sonntag, 12. August 2007

Der Junge mit den Flyern


Image Hosted by ImageShack.us




Kommentarspam ist die verlorene Zeit eines jeden Bloggers. Viele Blogger haben deshalb ein Schild auf dem Briefkasten, auf dem sie sich den Einwurf von Werbebotschaften in ihren Kommentaren verbitten. Frech wird es dann, wenn ein Zeitungsjunge Flyer in diese Briefkästen steckt und angibt, er hätte die Erlaubnis das zu tun. Undurchsichtig wird es, wenn der Zeitungsjunge dem Werbenden eine Liste gibt, auf dem alle Briefkästen stehen, in die man den Flyer einwerfen könnte, wenn man denn dürfte. Und da alles doch irgendwie noch verworrener ist, sei die ganze Geschichte bei Mario Sixtus (und bei Udo Vetter) hiermit wärmstens zum Lesen empfohlen.


Was ist Neues aus Blogdorf?


Kommentare:

Jikkijitsu hat gesagt…

Tja, auch das Büttchenbunt steht auf der Liste, wie uns Mario Sixtus freundlicherweise mitteilte. Selbstverständlich haben wir nicht nur nicht zugestimmt, sondern sogar auch im Blog nocheinmal ausdrücklich daraufhingewiesen, daß Werbung verboten ist und unmittelbar gelöscht wird.

Seit etwa drei Monaten wunderten wir uns über an die tausend Spam- Kommentare täglich, die ihrerseits ausschließlich aus bis zu dreihundert Links zu Kinderporno-, Schrotttuhren- und Drogenversandseiten bestehen. Man muss schon mit einer ganz besonderen Dreistigkeit begabt sein, wenn man sich einbildet, irgendein Blogbetreiber hätte Interesse an derartigen Mülleinträgen (abgesehen davon, daß er sich unter Umständen auch strafbar macht, wenn er so etwas nicht unmittelbar entfernt).

Inzwischen haben wir eine endlose Logliste, die diese Einträge (und deren Löschung) beweisen. Besonders interessant finden wir, daß offensichtlich ein Kunde versucht, die Einträge zu finden: Tageweise tauchen endlose Versuche auf, die gelöschten Einträge einzusehen...

Zum Thema:
http://buettchenbunt.de/node/357
http://buettchenbunt.de/node/388

(Der Eindruck, daß die Listen händisch eingetragen wurden, entstand, weil anfangs nur alle zehn Minuten ein Eintrag auftauchte. Inzwischen hat sich die Frequenz auf zwei bis drei pro Minute gesteigert.)

der Jikkijitsu
ich bin nur der Hausmeister

Der Mitch hat gesagt…

He he...sehr cool. Auch wenn der Anlass wiedermal genauso traurig wie unglaublich ist.

Schnitzel hat gesagt…

Diese ganze Kommentarspammerei schreckt mich wirklich ab von meinem laufenden Blogspot-Blog auf ein Wordpress-Blog umzuziehen...

Der Mitch hat gesagt…

Und selbst mit Blogspot hatte ich schon Probleme mit Spam!

Schnitzel hat gesagt…

Ich auch! Zwei mal. ;)