Montag, 24. Dezember 2007

Herlichen Glückwunsch Jesus und schnitzelmitpommes


An Weihnachten Geburtstag zu haben ist nicht immer besonders einfach. Jesus konnte es sich nicht aussuchen und als ich heute vor einem Jahr meinen ersten Beitrag auf diesem kleinen Blog geschrieben habe, habe ich auch nicht darüber nachgedacht, dass ich jetzt jedes Jahr an Heiligabend noch einen Geburtstag zu feiern habe.

Es ist viel passiert hier in diesem Jahr und ich hätte nicht gedacht wie viele Menschen ich durch das Bloggen kennenlernen würde. Menschen, die meine Zeichnungen und Beiträge mögen. Menschen, deren Beiträge ich mag. Und Menschen, mit denen ich Gedanken geteilt habe. Viele dieser Bekanntschaften sind eher flüchtig und beiläufig, aber einige entwickeln sich auch eher in Richtung Freundschaft.

Habe ich zu Anfang noch täglich auf meine Besucherzahlen geschaut, sind sie mir irgendwann egal geworden. Das ist nicht das, was ich persönlich vom Bloggen erwarte und erhoffe. Es geht mir nicht darum, viele Menschen zu erreichen oder zu unterhalten, sondern es geht eher darum eine Art "Schnappschuss" von sich selber anzufertigen und das zu veröffentlichen.

Ich habe viele Dinge auf diesem Blog ausprobiert, viele Ideen gehabt, von denen einige sich als sehr gut erwiesen haben und mit denen ich ein paar Menschen eine Freude machen konnte. Ich konnte aber auch sehr persönliche Anliegen vortragen, die nicht immer ganz zu meinem Publikum passten.

Aber ich habe auch nicht alles das geschafft, was ich schaffen wollte. Ich habe viele Dinge brach liegen lassen und viele Sachen nicht zu Ende gedacht. Das zu ändern soll auch gleich mein Vorsatz für das neue Jahr sein (blogmäßig zumindest).

Ich möchte mich auf jeden Fall bei all denen bedanken, die sich hier trotz der relativen Flaute in letzter Zeit hier her verirren. Auf in Jahr zwei von schnitzelmitpommes/BlogBrother, in dem es vielleicht den lange angekündigten Umzug auf ein selbstgehostetes Wordpress-Blog gibt und mit Sicherheit allerhand andere Überraschungen.


Kommentare:

*kinT hat gesagt…

Na dann noch schöne Feiertage und alles Gute nachträglich :)

Ach und herzlichen Glückwunsch natürlich zum Job!

Vielleicht gibts ja dann immerein paar Anekdötchen zu zeichnen :)

Indy hat gesagt…

Zu allererst mal Glückwunsch zum Arbeitsplatz (heute der erste Schritt in eine gesicherte Zukunft) - da kann 2008 ja kommen ;-)

Dir auch ein paar besinnliche Tage und einen guten Rutsch...ach ja:herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber blog ;-)

Halt die Ohren steif und bis in 2008

Anonym hat gesagt…

moin oliver,
hab doch tatsächlich den zettel mit deiner adresse noch gehabt. herzlichen glückwunsch zu deinem arbeitsplatz. und alles erdenklich gute für die zukunft.
ja ja, er ist ein guter!!

und komm bloß gut rein (lass dir nicht auf die finger treten).

gruß
wolfgang

ps: wennste nicht mehr weißt, der von deiner lehrstelle; ausm laga

Mc Kay hat gesagt…

Schwund ist überall..
Perfektionisten unter uns fällt es sicherlich auf ;)