Samstag, 10. November 2007

Kartoffeln haben keinen Körper, aber eine Seele


Als ich diesen freundlichen Kameraden gezeichnet habe, habe ich tatsächlich nicht damit gerechnet, dass ich so einen schmeichelnden Kommentar wie den von Jagolina bekomme:
Ich mag die Kartoffeltypen lieber, weil sie auf ihre Art einzigartig sind. Dein Markenzeichen, Dein Stil.
Auch wenn es vorher schon Kartoffeltypen gab, so hast Du Deinen Figuren etwas sehr eigenes mit hohem Wiedererkennungseffekt gegeben.

Man sieht gleich, die sind von "Schnitzel".

Der hier vorgestellte junge Mann ist technisch große klasse, aber Figuren dieser Art hab ich schon sehr oft bei anderen Zeichnern gesehen. Es fehlt ihm Individualität. Ein Merkmal, dass ihn zu einem "Schnitzel" macht.

Ich hoffe, das nimmst Du mir nicht übel...


Nur zur Beruhigung: Meine Kartoffelwesen sollen nicht verschwinden. Die bleiben natürlich, weil ich sie schon seit dem Kindesalter zeichne. Aber gerade deswegen fehlt mir selber ein wenig die Weiterentwicklung (@ Behbie & ITELs: Bitte Kommentare verkneifen...) und ich wollte auch gerne mal etwas Anderes zum Zeichnen haben. Ein Wesen mit richtigem Körper hat nämlich einen ziemlich großen Vorteil gegenüber einer Kartoffel: Man kann es anziehen so wie man es sich wünscht und alles, was man bei einer Kartoffel nur über Frisur, Haare, Mimik und mitgeführte Gegenstände rüberbringen muss, kann man beim "Komplettmenschen" viel vielfältiger machen.

Und so langsam muss ich mich hier wohl ein wenig ernster mit dem Zeichnen beschäftigen, wenn sich im bereich Jobsuche weiterhin so wenig ergibt. :(


Kommentare:

Die Tante hat gesagt…

Als wenn man Kartoffeln nicht auch anziehen könnte.. Deine Schnitzel auf zwei Beinen erinnern mich an irgendwas, das nicht du bist. Vielleicht die Simpsons? Sorry, ich gucke so wenig Comics. Arbeite doch die Kartoffeln aus.. Oder OBST! Die Bananen von neulich zum Beispiel, die waren mal unschlagbar.

Behbie hat gesagt…

*kommentar nicht verkneifen kann*

ja das ist ein erster schritt erwachsen zu werden püppchen...

Jagolina hat gesagt…

Ohauaha, nu werde ich aber verlegen.

Danke für die Aufmerksamkeit, die Du meinem Kommentar geschenkt hast :o).

Mir ist übrigens gestern abend eingefallen, an wen mich Deine Prototypen erinnern: an die menschlichen Figuren bei "Garfield". Die Augen sind zwar anders, aber sonst...

Ich stimme der tante zu: versuch doch mal, die Kartoffeln anzuziehen.