Mittwoch, 27. Dezember 2006

Ein gelber Helm voll Marmelade

Nicht alles was einem in den Kopf schiesst, muss zwangsläufig eine gute Idee sein.
Diesen Spruch hat ein Kumpel von mir immer im Zusammenhang mit Ayrton Senna und dessem spektakulären Unfalltod erwähnt. Jetzt kam mir der Spruch wieder in den Sinn als ich zufäligerweise in den Besitz von sechs Gläsern Senninha-Marmelade kam, die mit dem gezeichneten Pendant vom Ex-Formel-1-Weltmeister bedruckt sind. Ich weiss noch nicht, ob ich das ganze Essen soll oder auf anderem Wege loswerde. Ein Glas ist auf jeden Fall schon Daniel versprochen, der ein großer Formel 1-Fan ist (eigentlich steht der zwar mehr auf Schumi, aber für so eine Legende macht er trotzdem eine Ausnahme).

Kommentare:

Daniel hat gesagt…

Schumi? NEIN! Ukyo Katayama!!!

Schnitzel hat gesagt…

Katayama? :D Den mochte ich auch immer gerne. Fährt der noch? Ich kann mich erinnern dass der sich regelmäßig per Flammeninferno seiner Motoren entledigt hat, der Ukyo...